Aktuelles

Weidetiertag und Jubiläumsfest am 13. Mai

Feiert mit uns das 10jährige Jubiläum und genießt das bunte Aktionsprogramm des Weidetiertags!

Programmablauf

9.30 Uhr    Eröffnungsgottesdienst Frau Katja Bienk;  Musikkapelle “Eintracht“ Bächingen
10.30 Uhr    Begrüßung – Festansprachen – Rundgang der Ehrengäste
        Markt der Möglichkeiten & Kulturprogramm
        Die Umweltstation, Umweltbilder der Region, Kooperationspartner und Verbände, u.v.m. stellen ihre vielfältigen Programmangebote vor.
        Vorträge, Aktionen, Workshops, Kinderbasteln, Rätsel, Märchen im Schlosshof, …
        Vorführungen: bäuerliches Handwerk, Volkstänze, Schafschur, Korbflechter, Spinnen und Klöppeln, Rechenmacher, Besenbinder, Ponyreiten, Pflanzentauschbörse, ...
ab 11.30 Uhr    Mittagessen und Vesper
        Regionales vom Partyservice Lindenmayer, Sontheim
        Kaffee und Kuchen
        Schwäbischer Albverein Sontheim (SAV)
ab 14.00 Uhr     Ausfahrten in die Brenzaue und zu Streuobstwiesen mit dem Pferdewagen und dem ‚Moosduck‘
ab 14.30 Uhr    Musikalische Unterhaltung Hans-Dieter Mack, Sontheim

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern:
ARGE Schwäbisches Donaumoos, Donautal-Aktiv, Verein für Gartenbau, Heimat und Umwelt, Gemeinde Bächingen

Alle weiteren Infos auch unter Veranstaltungen

Stellenangebot ab September 2019 für ein FÖJ oder BFD

Hier finden Sie die vollständige Stellenausschreibung als PDF-Datei zum Herunterladen



...und hier noch einen Erfahrungsbericht zu unserer FÖJ-Stelle:

Quiztour Brenzufer-Pfad

"die brenz.fluss der zeit"

Auf 52 Kilometern erzählt die Brenz von ihrem Ursprung in Königsbronn bis zur Mündung in die Donau in Faimingen faszinierende Geschichten über die Zeit.
Mit viel Spaß könnt Ihr mehr zum Thema Lebensraum Flussaue entlang der Brenz in Bächingen mit der Quiztour-App erforschen. Das mooseum bietet dazu kostenlosen WLAN-Zugang sowie Leihgeräte.
Weitere Infos unter folgendem Link:

www.die-brenz.de/brenzufer-pfad

Benutzung des Außengeländes

Das Außengelände des mooseums mit Donauspielplatz, Feuchtbiotop und Sinnesgarten steht unseren Besuchern offen. Bei Gruppen sowie bei Benutzung unserer Grillstelle bitten wir um telefonische Anmeldung. Um die laufenden Kosten zu decken, freuen wir uns über Ihre Spende (Spendenkasse im Pavillion)!

Jahresbericht 2017

In der Umweltstation war viel los im Jahr 2017. Mehr dazu in unserem Jahresbericht.

Praktikum im mooseum

Das mooseum bietet eine Praktikantenstelle.
Hast Du Lust, etwas Einblick in den Alltag einer Umweltstation zu gewinnen? Wir können eine kleine Entschädigung bezahlen und freuen uns über Deine Anfrage!

Honorarkräfte für Umweltbildung/BNE gesucht

Wir suchen Honorarkräfte, die uns bei unserer Umweltbildungs-, bzw. BNE-Arbeit und unseren Workshops unterstützen. Wer Veranstaltungen zu Natur-, Klima-, Wasser- und Lifestylethemen mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen im Schwäbischen Donautal durchführen möchte und folgende Voraussetzungen mitbringt, kann sich bei der Umweltstation mooseum für den Honorarkräftepool bewerben.

Ihre Voraussetzungen
• Sie verfügen über Grundwissen in Themenbereichen der von der Umweltstation angebotenen Veranstaltungen
• Sie bringen Kenntnisse und Erfahrungen in der praktischen Umweltbildungs -/BNE - Arbeit und in der Leitung von Gruppen mit
• Sie sind zeitlich flexibel (Veranstaltungen am Vormittag/ Nachmittag/ Abend/ Wochenende)
• Sie sind bereit an Austauschtreffen der Umweltstation mooseum teilzunehmen

Wir bieten Ihnen ein engagiertes Team, Fortbildungen und Vernetzung in der Region.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Verwendung des Bewerbungsformulars.
Vergabeverfahren
Vergabe freiberuflicher Leistungen unterhalb des Schwellenwertes gem. § 1 Abs. 2 VOF.

Weitere Hinweise
Zielsetzung dieser Veröffentlichung ist die Erstellung einer Auswahlliste mit geeigneten Honorarkräften. Unsere Veranstaltungen werden von öffentlichen Mitteln gefördert. Die konkrete Auftragserteilung für die Durchführung von bestimmten Veranstaltungen kann im Einzelfall aus förderrechtlichen Gründen erst dann erfolgen, wenn uns die Entscheidung der Bewilligungsbehörde vorliegt.