Angebote für weiterführende Schulen

Soweit im Ausschreibungstext nicht anders angegeben, gelten folgende Hinweise:

  • Dauer: 3 Stunden
  • Kosten: 160,- €

1.1 "Wasser und Natur" - on Tour mit dem Donaumobil

Mit dem Donaumobil kommen wir zum Biotop (Auwald,Tümpel, Bach, Moor) in Ihrer Nähe. Im Basismodul fluten wir die Landschaftsmodelle des Donautals. Ausgerüstet mit Becherlupen und Kescher untersuchen wir anschließend die Flora und Fauna auf einer Exkursion.
Auf dieser Basiseinheit aufbauend können Sie in einer weiteren Veranstaltung verschiedene Zusatzmodule buchen (fordern Sie auch den extra Flyer dazu an).

1.2 Als Wasserforscher unterwegs

Ausgerüstet mit Keschern und Fanggläsern erforschen wir aktiv die Unterwasserwelt am Bächinger Weiher. Riesige Teichmuscheln, quirlige Kaulquappen, geheimnisvolle Libellenlarven, fleischfressende Wasserpflanzen und viele andere bizarre Gewässerbewohner nehmen wir genau unter die Lupe und lernen ihre Biologie und spezielle Anpassung an den Lebensraum Wasser kennen.

1.5 "Erlebniswelt Grundwasser": Kombi LW Langenau und Erlebnisangebot Grimmensee

Erforscht kostenlos die interaktive Ausstellung „Erlebniswelt Grundwasser“ in Langenau. Im Anschluss geht’s raus in die Natur. Mit der Umweltstation mooseum untersucht ihr, ausgerüstet mit Keschern und Fanggläsern, aktiv die Unterwasserwelt am Grimmensee. Alternativ könnt ihr ein Land-Art-Projekt gestalten oder auf Geocachingtour gehen (ab 5. Klasse).
Anmeldung und weitere Info im mooseum oder bei derLandeswasserversorgung unter Tel. 0711/2175-0

1.6 Themenführung "Wilde Donau"

In Kooperation mit der ARGE Donaumoos bieten wir Ihnen eine einstündige Führung zum Thema „Wilde Donau“ an.
Inhalte: Hochwasser – früher und heute, Wasserkraft – grüner Strom und mehr, Lebensraum Auwald - von Brennen, Quellen und Altwässern, Schwäbischer DonAUWALD – aktuelles Naturschutzprojekt im Donautal

1.9 Donauspielplatz - Themenpark Wasser und Energie

Unser Donauspielplatz steht für Besuchergruppen die ganze Woche offen. Wir bitten um telefonische Anmeldung und einen kleinen Unkostenbeitrag.

2.1 "Mit allen Sinnen durchs Moos"

Das Niedermoor ist ein Erlebnis für alle Sinne – kommen Sie mit uns auf Entdeckungstour! „Augen auf“ heißt es auf dem Aussichtsturm: Aus dieser Perspektive lassen sich viele seltene Vögel beobachten. An der Torferlebnisstation gehen wir den Geheimnissen des „Schwarzen Bodens“ auf den Grund. Mit etwas Glück bekommen wir Strecke sogar einige „wild“ lebende Exmoor-Ponys zu sehen.
Und auf dem Rückweg erkunden wir das Niedermoor ganz direkt mit einigen Barfuß-Übungen!
Treffpunkt: Parkplatz Birkenried an der B16

2.2 Mit dem GPS-Gerät auf Schatzsuche im Gundelfinger Moos

Wir bieten dieses etwas andere Geocaching speziell für Schulklassen und Gruppen an. Auf einer Route im Gundelfinger Moos gibt es Rätsel und kreative Aufgaben zu dem Thema „Moor“.
In Kleingruppen ziehen die Klassen los, um versteckte Hinweise zu finden und die Aufgaben dann beim Betreuer vom mooseum zu lösen.

2.3 Themenführung "Moor und Klimaschutz"

In Kooperation mit der ARGE Donaumoos bieten wir Ihnen eine einstündige Führung zum Thema Moor und Klimaschutz an
Inhalte: Moor als CO2 -Speicher in Gefahr, Nutzung der Moore – vom Torfstechen zum Maisacker, Moor als Lebensraum – bedrohte Überlebenskünstler

3.1 Auwald erleben

Auwälder stellen einen ganz einzigartigen und wichtigen Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten dar. Wir besuchen einen Auwald und wollen diese Besonderheiten auf altersgerechte und vielfältige Weise kennen lernen. Dabei nehmen wir einzelne Bäume einmal genau unter die Lupe.

3.2 Mit dem GPS-Gerät auf Schatzsuche im Dillinger Auwald

Wir bieten dieses etwas andere Geocaching speziell für Schulklassen und Gruppen an. Auf einer Route in Dillingen gibt es Rätsel und kreative Aufgaben zu dem Thema „Auwald“.
In Kleingruppen ziehen die Klassen los, um versteckte Hinweise zu finden und die Aufgaben dann beim Betreuer vom mooseum zu lösen.

4.2 Entdeckungen auf wilden Wiesen

Experimente, Forschungsaufträge auf der Wiese, Arbeit im Team – bei diesen jugendgerechten Aktionen schlüpft Ihr in die Rolle von Landwirten, Naturschützern oder Urlaubern und könnt in der Diskussion Eure Meinung loswerden. Findet IHR eine Lösung für die anstehenden Probleme?

5.1 "Energie vom anderen Stern" - Projekttag zum Thema Erneuerbare Energien

Ein Energiemobil in Eurer Schule! Wir kommen mit unserer Experimentierwerkstatt zu Gruppen zwischen Ulm und Donauwörth. An verschiedenen Experimentierstationen erfahrt ihr die Kraft der Sonne, des Windes und eure eigene Muskelkraft.
Außerdem basteln wir Solarboote. Abgerundet wird das Programm durch das Zubereiten eines gemeinsamen Essens mit der „mobilen Solaren Küche“.

Dauer: Projekttag mit ca. 7 Std.
Kosten: 300,- € / Klasse (inkl. 100,- € Material)

5.2 Wasserkraft - was Wasser schafft

Bei diesem Projekttag sind wir vor Ort  an einem der elf Wasserkraftwerke im Schwäbischen Donautal, erforschen die Funktionsweise und die Vor- und Nachteile dieser Technologie mit Versuchen und Experimenten. Ein Besuch des Kraftwerks mit Führung darf natürlich nicht fehlen.
Im zweiten Teil sind wir mit GPS Geräten unterwegs im Donauauwald, schlüpfen in die Rollen der einzelnen Nutzungsgruppen und überlegen gemeinsam wie wir unsere Zukunft in Zeiten des Klimaschutzes, der Energiewende und des Hochwassersschutzes gestalten.

Dauer: Projekttag mit ca. 7 Std.
Kosten: 250,- € / Klasse (inkl. Material)

5.4 "Prima-Klima-Kisten" Ausleihmaterial für Lehrer

Von Lehrern für Lehrer: In jeweils einzelnen Kisten hat der Regionale Arbeitskreis Umweltbildung Schwaben (RAUS) sechs Themenfelder ausgearbeitet. Spannende Versuchsmaterialien mit genauer Beschreibung, Bilder, verschiedene Arbeitsblätter und leicht verständliche Hintergrundinformationen gehören zu den Inhalten dieser Kisten.
Themen: Energie: Was ist das?; Kohlenstoff (Kohlenstoffkreislauf, Versuche zu CO2, Treibhauseffekt); Brennstoffe und wie man sie vorstellt; Die Sonne, das Multitalent; Wasserkraft; Windkraft.
Bei Selbstabholung können die Kisten einzeln und gegen eine Aufwandsentschädigung von 10,- € pro Kiste und pro Woche in der Umweltstation mooseum ausgeliehen werden.

7.1 Mit dem GPS-Gerät auf Schatzsuche entlang der Brenz

Wir bieten dieses etwas andere Geocaching speziell für Schulklassen und Gruppen an. Auf einer Route in Bächingen gibt es Rätsel und kreative Aufgaben zu dem Thema „Schönes Brenztal“.
In Kleingruppen ziehen die Klassen los, um versteckte Hinweise zu finden und die Aufgaben dann beim Betreuer vom mooseum zu lösen.


7.3 Geocaching - in Kooperation mit dem Schloss Höchstädt

Im Jahr 1600 – der Erbauungszeit von Schloss Höchstädt – orientierte man sich mit Landkarte und Kompass. Nachdem wir mehr über das Schloss und die Navigation in vergangenen Zeiten erfahren haben, erkunden das Gelände mit einem GPS-Gerät und versuchen versteckte Hinweise zu finden.
Anmeldungen im Schloss Höchstädt bei Daniela Schwarzmeier M.A. Tel.: 09074 9585-713 oder -700 (Kasse)

7.4 Sinnes-Wandel

Mit der Natur alle Sinne entdecken! Erkennt Ihr Euer Team nur am Geruch? Ertastet Ihr ausgewählte Gegenstände nur mit den Füßen?
Bei Kooperationsübungen und Wettspielen schulen wir mit Spiel und Spaß unsere Sinne.

7.5 Teamwork

Ihre Klasse ist neu zusammengewürfelt? Sie wollen Ihrer Gruppe was Gutes tun und sich weiterentwickeln? Action, etwas gemeinsam erleben – das wär’s?
Wir haben genau das Richtige für Sie! Mit Kooperationsspielen und Vertrauensübungen, mit Liane und Rakete, bringen wir Ihre Truppe auf Zack.

7.6 Ernährungsparcours

An mehreren Stationen erforschen wir bei Rätseln, Puzzeln, Wettkämpfen und lustigen Spielen Wissenswertes über Lebensmitteln und den Nährstoffbedarf des eigenen Körpers. Ziel ist es, auch aufzuzeigen, wie wichtig schon das richtige  Einkaufen ist. Zum Abschluss bereiten wir eine kleine Mahlzeit zu.