Angebote für Familiengruppen

Soweit im Ausschreibungstext nicht anders angegeben, gelten folgende Hinweise:

  • Dauer: 3 Stunden
  • Kosten: 160,- €

1.1 "Wasser und Natur" - on Tour mit dem Donaumobil

Mit dem Donaumobil kommen wir zum Biotop (Auwald,Tümpel, Bach, Moor) in Ihrer Nähe. Im Basismodul fluten wir die Landschaftsmodelle des Donautals. Ausgerüstet mit Becherlupen und Kescher untersuchen wir anschließend die Flora und Fauna auf einer Exkursion.
Auf dieser Basiseinheit aufbauend können Sie in einer weiteren Veranstaltung verschiedene Zusatzmodule buchen (fordern Sie auch den extra Flyer dazu an).

1.2 Als Wasserforscher unterwegs

Ausgerüstet mit Keschern und Fanggläsern erforschen wir aktiv die Unterwasserwelt am Bächinger Weiher. Riesige Teichmuscheln, quirlige Kaulquappen, geheimnisvolle Libellenlarven, fleischfressende Wasserpflanzen und viele andere bizarre Gewässerbewohner nehmen wir genau unter die Lupe und lernen ihre Biologie und spezielle Anpassung an den Lebensraum Wasser kennen.

1.6 Ausfahrt mit dem Moosduck

Bei der ca. zweistündigen Ausfahrt mit Führung in die Brenzaue werden immer wieder kleine Stationen angefahren und es gibt viel zu entdecken und beobachten. Es können bis zu 25 Personen teilnehmen.
Kosten: 110,- €

1.8 Donauspielplatz - Themenpark Wasser und Energie

Unser Donauspielplatz steht für Besuchergruppen die ganze Woche offen. Wir bitten um telefonische Anmeldung und einen kleinen Unkostenbeitrag.

1.9 Brenzufer-Pfad mit Quiztour

Entlang der Brenz und den Brenzauen findet ihr diesen spannenden Lehrpfad mit vielen interessanten Beschreibungen. Oder ihr entscheidet euch für die Quiztour mit dem Smartphone und lernt so die Natur entlang einer vom Fluss geprägten Landschaft besser verstehen. Smartphones mit der App könnt ihr auch im mooseum kostenlos ausleihen (siehe Flyer „BrenzuferPfad“).

2.1 "Mit allen Sinnen durchs Moos"

Das Niedermoor ist ein Erlebnis für alle Sinne – kommen Sie mit uns auf Entdeckungstour! „Augen auf“ heißt es auf dem Aussichtsturm: Aus dieser Perspektive lassen sich viele seltene Vögel beobachten. An der Torferlebnisstation gehen wir den Geheimnissen des „Schwarzen Bodens“ auf den Grund. Mit etwas Glück bekommen wir Strecke sogar einige „wild“ lebende Exmoor-Ponys zu sehen.
Und auf dem Rückweg erkunden wir das Niedermoor ganz direkt mit einigen Barfuß-Übungen!
Treffpunkt: Parkplatz Birkenried an der B16

2.2 Geocaching im Gundelfinger Moos: Biber, Torf und Exmoor-Ponys

Wir bieten dieses etwas andere Geocaching speziell für Schulklassen und Gruppen an. Auf einer Route im Gundelfinger Moos gibt es Rätsel und kreative Aufgaben zu dem Thema „Moor“.
In Kleingruppen ziehen die Klassen los, um versteckte Hinweise zu finden und die Aufgaben dann beim Betreuer vom mooseum zu lösen.
Treffpunkt: Parkplatz Birkenried an der B16

2.4 Ausfahrt mit dem Moosduck

Bei der ca. zweistündigen Ausfahrt mit Führung ins Donaumoos werden immer wieder kleine Stationen angefahren und es gibt viel zu entdecken und beobachten. Es können bis zu 25 Personen teilnehmen.
Kosten: 150,- €

3.2 Geocaching im DonAuwald

Wir bieten dieses etwas andere Geocaching speziell für Schulklassen und Gruppen an. Auf einer Route in Dillingen gibt es Rätsel und kreative Aufgaben zu dem Thema „Auwald“.
In Kleingruppen ziehen die Klassen los, um versteckte Hinweise zu finden und die Aufgaben dann beim Betreuer vom mooseum zu lösen.
Treffpunkt: Parkplatz Fischerheim in Dillingen

4.1 "Rund um den Apfel": Exkursion auf die Streuobstwiese

Auf unserer Streuobstwiese gibt es viel zu erforschen. Wir lernen die Streuobstwiese als Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere kennen und erfahren einiges über deren Lebensweise.
Je nach Jahreszeit untersuchen wir die Blüte, besuchen den Imker, probieren Kräuter und Früchte oder pressen frischen Apfelsaft.

4.3 Wildkräuter am Wegesrand: Kräuterwanderung und -verarbeitung

Die Natur bietet uns die besten Wirkstoffe, um gesund durchs Jahr zu kommen. Bei einem kleinen Spaziergang sammeln wir frische Heilkräuter, Samen oder Beeren. Wir hören Geschichten und Mythen und lernen Interessantes und Wissenswertes darüber kennen.
Danach werden die gesammelten Heilpflanzen im mooseum zu Salbe, Tinktur und Tee verarbeitet. Außerdem bereiten wir einen kleinen Wildkräuterimbiss zu.

Dauer: 4 Stunden, Kosten: 350,- € / Gruppe bis 20 Personen (inkl. Material)

6.4 Weidenflechtworkshop: Flechten und Winden - Biegen und Binden

Die Weidenrute ist einheimischer Rohstoff, der bereits seit Jahrtausenden genutzt wird. Im Kurs werden die grundlegenden Techniken zur Verarbeitung der Weiden vermittelt, jeder Teilnehmer gestaltet sein eigenes Objekt.

Dauer: 3,5 Stunden
Kosten: 250,- € / Gruppe bis 10 Personen (zzgl. ca. 9,- € Materialkosten / Person)

7.1 Geocaching

Wir bieten diese etwas andere Schatzsuche speziell für Schulklassen und Gruppen an.  In Kleingruppen ziehen die TeilnehmerInnen los, um versteckte Hinweise zu ?nden und die Aufgaben dann beim Betreuer zu lösen.  Es gibt vielfältige Rätsel und kreative Aufgaben zu unterschiedlichen Themen ...
•    „Schönes Brenztal“ 
     Treffpunkt: mooseum in Bächingen
•    „Was ist fair?“  
      Treffpunkt: mooseum in Bächingen oder Schullandheim Bliensbach
•    „Geocaching im Gundel?nger Moos:  Biber, Torf und Exmoor-Ponys“
      Treffpunkt: Parkplatz Birkenried an der B16
•    „Schatzsuche im DonAuwald“  
      Treffpunkt: Parkplatz Fischerheim in Dillingen
•    „Schloss Höchstädt und die Donau im Mittelalter“ 
       Treffpunkt: Kasse Schloss Höchstädt
•    „Schatzsuche an der Nau-Mündung“ 
       Treffpunkt: Waldbad Günzburg
•    „Schatzsuche am Grimmensee“
       Treffpunkt: Grimmensee Langenau

7.7 Fairness und Schokolade

Bei diesem schokoladigen Programm dreht sich alles um die süße Versuchung. Doch wo kommt sie her? Wer stellt sie her? Und was hat die leckere Schokolade mit Fairness zu tun? Wir erkunden diese und andere Fragen bei einer spannenden Schokoladenrallye. Als Schokoladenexperten stellen wir unsere eigene Schokolade her.